Brad Henkel Quartet

Brad Henkel Quartet
Foto: Fotograf*in

Brad Henkel – Trumpet
Rieko Okuda – Piano
Isabel Rößler – Bass
Samuel Hall – Drums

Brad Henkel, den man bisher eher aus der freien Improvisation und elektroakustischer Musik kennt, präsentiert mit dem neuen Quartett sein Debüt für eine traditionelle Jazzbesetzung zu komponieren. Die Einflüsse der Stücke reichen von Miles über Feldman und Echtzeit-Impro bis zum modernen Jazz. Der besondere Bandsound entsteht durch die Auswahl der Mitglieder und deren langjährige Erfahrung in der gemeinsamen Improvisation. Zusammen mit Rieko Okuda am Piano, Isabel Rößler am Kontrabass und dem Drummer Samuel Hall werden Henkels Kompositionen als Sprungbrett für ein intensives Zusammenspiel und unerwartete Improvisationswelten interpretiert.

Brad Henkel presents his new quartet. Normally found in the realms of free improvisation and electro-acoustic music, this is his first attempt at composing for a traditional jazz lineup. The ensemble still leans heavily on free improvisation and uses Henkel’s compositions as a springboard for their interplay. The influences of the pieces range from Miles to Feldman and Echtzeit improv to modern jazz. He chose the members of the ensemble on the basis of their many years of experience in improvising together in other formations.


https://bradhenkel.com/